Ein Besuch lohnt sich.
Nachhaltig. Kulturell. Informativ

"Hans Voß und die Weinbrenner-Schule in der Ortenau"

Referent:
Dr. Ulrich Maximilian Schumann,
Vorsitzender der Weinbrennergesellschaft Karlsruhe


Gemeinsame Veranstaltung Historischer Verein Achern und Förderkreis Forum Illenau e.V.

Download der Einladung als PDF

Mit der wegweisenden Heil- und Pflegeanstalt Illenau und weiteren Bauten hat Hans Voß das Gesicht der Ortenau mitgeprägt. Hans Voß war der wichtigste Vertreter Weinbrenners, mit dem ihn auch ein persönliches Verhältnis verband. Er folgte Weinbrenners architektonischem Vorbild eines heiteren, klaren Klassizismus und passte es behutsam den Veränderungen im Zeitgeschmack an, verband es maßvoll mit den Vorlieben der Romantik für eine vielfältigere, farbige und dekorative Architektur.

Der Vortrag wird die wichtigsten Bauten von Hans Voß und seinen zeitgenössischen Kollegen in der Ortenau vorstellen und dabei aufzeigen, worin die besonderen Merkmale und Qualitäten dieser Architektur bestehen.

Thematisch wird der Vortrag auch aktuelle Bezüge zu der in Achern geführten Diskussion um die Erhaltung des Hauses der ehemaligen Höheren Bürgerschule (“Weinbrennerhaus“) haben. Hans Voß ist, neben Friedrich Weinbrenners Neffen Johann Ludwig Weinbrenner, einer der Baumeister, die aufgrund von Formvergleichen und Plausibilitätsanalysen als Architekten des zeitgleich mit der Illenau errichteten Gebäudes in Frage kommen.