Ein Besuch lohnt sich.
Nachhaltig. Kulturell. Informativ

C. J. Späth, Erbauer astronomischer Uhren und Patient in der Illenau

Atelier der Illenau Werkstätten, 20:00

mit Udo Götz, Steinmauern


Gemeinschaftsveranstaltung des Forum Illenau und des Historischen Vereins Achern.


Carl Julius Späth aus Steinmauern schafft als Autodidakt seine viel bestaunten astronomischen Wunderuhren – selbst Kaiser Wilhelm I. spricht ihm seine Anerkennung aus. In Steinmauern gibt es bald Neid und Intrigen gegen den Außenseiter. Er wird für „närrisch” erklärt. Schließlich wird er in die psychiatrische Klinik nach Heidelberg eingeliefert. Über die dortige Behandlung beklagt er sich heftig. Im Februar 1896 wird er in die Illenau verlegt, die er über alles lobt. Im Mai 1896 wird er bereits wieder entlassen. Erst vier Jahre vor seinem Tod im Jahre 1916 stellt die Gemeinde Steinmauern seinen Leumund wieder her. Heute ehrt sie sein Andenken durch ein Museum und einen Gedenkstein sowie durch die Benennung der Grund- und Hauptschule nach ihm.

Udo Götz war 43 Jahre Gemeinderat und Bürgermeister-
stellvertreter in Steinmauern. Seit 1989 beschäftigt er sich intensiv mit der Person von C. J. Späth. Aus dessen Nachlass erhielt er von Nachkommen zahlreiche Unterlagen, die er einfließen ließ in die im Flößereimuseum Steinmauern eingerichtete C. J. Späth – Gedächtnisstube.