Ein Besuch lohnt sich.
Nachhaltig. Kulturell. Informativ

Sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen in digitalen Medien

– Schutz- und Behandlungskonzepte –


Öffentliche Vortrags-/Podiumsveranstaltung im Rahmen der Woche der 
seelischen Gesundheit



Dienstag, 09. Oktober 2018, 19.30 Uhr, Festsaal der Illenau in Achern

 

Veranstaltet vom Autorennetzwerk Ortenau-Elsass, vom Förderkreis Forum Illenau e.V., von der 
Psychologischen Beratungsstelle Achern und mit Unterstützung der Stadt Achern.

 

Ein extremes Missbrauchsverbrechen an einem Kind wie jenes von Staufen kann den Blick verstellen auf das, was täglich in den digitalen Medien geschieht. 

 

Ein besorgniserregender Trend ist dabei das sogenannte Cybergrooming. Über Likes in sozialen Netzwerken erschleichen sich Pädophile  das Vertrauen von Kindern, leiten sie zu sexuellen Handlungen an und erpressen sie mit Mitschnitten. Häufig kommt es nach der Kontaktaufnahme im Netz zu einem Treffen mit dem Täter.  

 

Ziel der Veranstaltung ist es, Aufklärungsarbeit zu leisten, vor dem potenziellen Missbrauch von Livestreaming-Technologie zu warnen und auf therapeutische Hilfsangebote hinzuweisen.

 

Impulsreferate:

Karin Saar (Polizeipräsidium OG, Referat Prävention) und Michael Karle (Leiter Psychologische Beratungsstelle Achern)

 

Dr. Karin Jaeckel wird als Autorin mehrerer Bücher über Missbrauch eine literarische Einführung geben.

 

Gerhard Almeling und Dr. Jens-Uwe Folkens werden die Arbeit des WEISSEN RINGS bzw. des Kinderschutzbundes im Ortenaukreis vorstellen. 

 

Moderation: Dr. Winfried Hoggenmüller

Begrüßung: Bürgermeister Dietmar Stiefel